Gerätewagen Logsitik 2

FahrzeuggruppeGerätewagen Logistik
Besatzung
1/5 (Staffel)
Baujahr2007
FahrgestellMAN TGM 18.240
AufbauFAKA Zerbst

gw_1.jpgDer Gerätewagen-Logistik ist ein universelles Einsatzfahrzeug. Es kann zu den verschiedensten Einsatzsituationen Materialien und Personal befördern. Normalerweise ist das Fahrzeug mit 2000 Litern Wasser, Schlauchmaterial und Atemschutztechnik ausgerüstet. Sollte es aber die Lage erfordern, kann weitere bzw. andere Technik verladen werden. Zu diesem Zweck befinden sich auf der Feuerwache Rollcontainer für Öleinsätze, Wasserschäden, Gefahrguteinsätze und Einsätze bei denen Leichtschaum benötigt wird. Diese Container können über die Ladebordwand schnell auf- und abgeladen werden.

Weiterhin ist es mit diesem Fahrzeug möglich, mit dem Kran Lasten zu bewegen, mit einer Baggerschaufel Erdreich auszuheben oder Einsatzstellen durch einen am Kran anzubringenden Scheinwerfer auszuleuchten.

Für die Ausleuchtung der Fahrzeugumgebung ist links und rechts an der Mannschaftskabine eine Umfeldbeleuchtung vorhanden. Auch der Kran kann während der Arbeit durch einen Scheinwerfer beleuchtet werden.


Spezielles am Fahrzeug

Kranbetrieb

Kranbetrieb

Am Gerätewagen-Logistik ist ein Kran vorhanden an dem verschiedenes Zubehör angebracht werden kann. Verwendung findet der Kran beispielsweise beim Zuwasserlassen der Boote. Es sind aber auch Erweiterungen des Krans um eine Seilwinde, ein Fassgreifer, eine Palettengabel, eine Baggerschaufel, ein Lichtmast oder ein Löscharm möglich. Durch diese vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Krans sind wir in verschiedensten Situationen mit diesem Fahrzeug gut ausgerüstet.

 

Seilwinde

Seilwinde

Am vorderen Teil des Fahrzeuges ist die elektrische Seilwinde der Firma Ramsey Winch Patriot 15000 mit einer Zugkraft von 6,8 Tonnen angebracht. Sie dient dem Sichern und Bewegen von Lasten.

 

 

 

Ladebordwand

Am Heck unseres Gerätewagen-Logistik befindet sich eine Ladebordwand der Firma MBB mit 1,5 Tonnen Traglast. Diese dient zum schnellen Be- und Entladen des Fahrzeuges mit den verschiedenen Rollcontainern, die bei Einsätzen schnell verfügbar sein müssen.

 

 

 

Dynawattanlage

In unserem Fahrzeug ist weiterhin eine so genannte Dynawttanlage verbaut. Diese versorgt die Zusatztechnik des Fahrzeugs mit Strom und erzeugt eine Leistung von 5000 Watt bei einer Spannung von 230 bzw. 400 Volt, die über Steckdosen innerhalb und außerhalb des Fahrzeuges zur Verfügung steht.

 

 

 

Sortimoschrank

Der Sortimoschrank befindet sich im Mannschaftsraum unseres Gerätewagen-Logistik.

Der Schrank bietet zusätzliche Fächer und somit Stauraum für Geräte wie zum Beispiel Bandschlingen verschiedener Größen, Faßrandklemmen für den Kran und verschiedene Schäckel.

 

 

Leichtschaumgerät

Das Leichtschaumgerät ist auf einen Rollcontainer auf unserer Wache deponiert und kann bei Bedarf schnell auf unserem Gerätewagen-Logistik verstaut werden. Es dient zur Erzeugung von Leichtschaum. Das Gerät besteht aus einem Lüfter, der bei unserem Gerät von einem Elektromotor angetrieben wird (Eigenumbau unserer Wehr), einem Wasserzugang und einer Lutte, mit der man den Schaum verteilen kann.