Für die Kameraden

“Arbeiten im Absturzgefährdeten Bereich”

Am 24.März fand bei bestem Wetter eine Sonderausbildung zum Thema “Arbeiten im Absturzgefährdeten” Bereich statt. Absturzgefährdete Bereiche gibt es bei Feuerwehreinsätzen immer wieder und zum Schutz und zur Eigensicherung der Einsatzkräfte ist es erforderlich, dass sie wissen, wie sie sich und andere entsprechend sichern müssen. … | Hier weiterlesen »


Veröffentlicht am: 27. März 2018 | von: Ronny Faust

Stammzellenspender gesucht !!!

Nur ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender. Der Großteil benötigt einen nicht verwandten Spender. Die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender außerhalb der eigenen Familie zu finden, liegt bei 1 : 20.000 bis 1 : mehreren Millionen. Deshalb brauchen wir Sie! MUND … | Hier weiterlesen »


Veröffentlicht am: 27. Februar 2018 | von: Ronny Faust

Gute Vorsätze für 2018

Wir wünschen allen Besuchern unserer Seite, ein gutes neues Jahr 2018. Mit 259 Einsätzen und einer einsatzfreien Silvesternacht haben wir das Jahr 2017 verabschiedet und das Jahr 2018 begrüßt. Für alle Interessierten rund um das Thema Feuerwehr, findet der erste Ausbildungsdienst am 22.01.18 um 17.30 … | Hier weiterlesen »


Veröffentlicht am: 14. Januar 2018 | von: Ronny Faust

Ein Jahr neigt sich dem Ende

Liebe Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden, liebe Besucher unserer Webseite! Traditionell bieten die Weihnachtszeit und der bevorstehende Jahreswechsel natürlich Gelegenheit innezuhalten und zurückzublicken auf die Zeit, die hinter uns liegt. So gab es auch in diesem Jahr wieder einiges für die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Roßlau zu tun. Teilweise gemeinsam … | Hier weiterlesen »


Veröffentlicht am: 24. Dezember 2017 | von: Ronny Faust

Sturmtief “Hewart” forderte erneut die Feuerwehr

Wie die meisten Feuerwehren im Stadtgebiet Dessau-Roßlau forderte das Sturmtief „Herwart“ auch die Feuerwehr Roßlau. Über Rufmeldeempfänger wurden alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Roßlau um 06:22 Uhr alarmiert und standen dann stundenlang im Einsatz. Durch Sturmböen bis zu 110 Km/h wurden einige Dächer teilweise abgedeckt … | Hier weiterlesen »


Veröffentlicht am: 3. November 2017 | von: Ronny Faust
1 2 3 4 5